auf Facebook  Teilen
 
 

Europas Imkerelite zu Gast in Österreich Am 17. bis 19. Februar treffen sich ImkerInnen aus ganz Europa zur 53. Fachtagung des österreichischen Erwerbsimkerbundes in Wels. Ein Netzwerktreffen der größten Honigproduzenten sowie Bildungs-Hotspot für Erwerbs- und HobbyimkerInnen.

Als eine der wichtigsten Imkereimessen Europas steht die 53. Fachtagung des österreichischen Erwerbsimkerbundes unter dem Motto „Groß wie nie". Über drei Tage lang treffen sich ErwerbsimkerInnen, HobbyimkerInnen und Unternehmen aus der Imkereibranche aus ganz Europa im Messezentrum Wels. Nach zwei Jahren ohne persönliches Zusammenkommen ist der Wunsch und Drang vieler ImkerInnen groß, sich auszutauschen, weiterzubilden, zu Netzwerken und Fachsimpeln.

Auf über 4.700 m² Ausstellungsfläche gibt es für Unternehmen und ImkerInnen im Beisein von Innovation, Technik und Wissenswertem die Möglichkeit sich zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Durch diesen Mix quer über den Imkereisektor zieht diese Fachtagung ein breites Publikum sowie eine große Zahl an Unternehmen über viele Länder an.

Zusätzlich zur großen Ausstellungsfläche steht ein Vortragssaal mit 1.200 Sitzplätzen zur Verfügung. Hier werden über 12 Workshops und Schulungen, sowie 16 Fachvorträge mit Referenten aus aller Welt zu unterschiedlichsten Themen der Imkerei angeboten. Zentrales Thema dieser Fachtagung ist auch, nicht nur Imker und Imkerinnen anzusprechen, sondern auch allen Interessierten und Bienen- sowie Honigliebhabern die Türen zur Imkerei zu öffnen und einen Blick hinter die Kulissen dieser Branche zu ermöglichen.

Nähere Informationen unter: www.erwerbsimkerbund.at/fachtagung